Sonntag, 9. Dezember 2012

Kuschelkissenwiederbelebung!

Ich wollte heute ganz entspannt einen neuen Kuschelbezug fuer mein Kuschelkissen naehen (angeregt durch eine Unterhaltung ueber Stillkissenbezuege in meiner liebsten Lieblingsnaehgruppe auf Facebook).

Ich naehe und naehe also und *ploetzlich* kommt mir die Idee, den alten Außenbezug abzumachen, ich brauch ihn ja nicht mehr. Und was seh ich da?

Was seh ich da???

Jemand hat auf bestialische Art und Weise mein Kuschelkissen ermordet!

Es bestand nur noch aus vielen Fetzen. Oooh, das gab Traenen der Trauer und des Schmerzes!
 
Wie soll ich denn ohne mein heissgeliebtes, uraltes Kuschelkissen schlafen?
 Meinen Begleiter, der treu immer an meiner Seite schlief, viele viele Naechte schon. Ooooooh, schniiiief.

Nun, heulen bringt nuescht, also frisch und voller Hoffung an die Rehabilitation. Der neue Kuschelbezug war ja eh schon so gut wie fertig, der alte Innenbezug (also das, was mein Kuschelkissen ist) wurde neu befuellt mit Superflauschfuellung und in den neuen Aussenbezug gestopft.
 
So... Und da ist das gute Stueck nun. Flauschig, KUSCHLIG, bunt und nett anzusehen. Obs bequem ist? Morgen wissen wir mehr.


Vorher...


Zwischendrin...




Nachher...



Kommentare:

  1. Prima gemacht,das transplantierete Kuschelkissen! :-)
    Wünsche dir gute Nächte mit schönen Träumen.

    AntwortenLöschen
  2. Oj, das war ja ein richtiges Retro-Kissen. Sieht ein wenig aus wie die Mainzelmännchen. Ich mag jedenfalls das neue Design auch sehr und wünsche Dir süße Träume! Kram, Liv Äpplegrön

    AntwortenLöschen
  3. So die erste Nacht hab ich erfolgreich kuschelnd hinter mich gebracht!

    Ach und... Auch wenns vielleicht nicht so aussieht, das Kissen wurde / wird regelmaessig gewaschen!

    AntwortenLöschen