Donnerstag, 30. August 2012

Im Land der Sonne

Drum grüß' ich dich, mein Badner Land, Du edle Perl im deutschen Land! Frisch auf, mein Badner Land!

Applizieren?

Da es Nacht ist, sich aber jemand eine Anleitung wuenschte, hier nun ne Schnellversion (noch) ohne Bilder...
Wie appliziert man am einfachsten?

Die Erdbeerversion...


1. Stoffauswahl, a) fuers Motiv, b) der "Leinwand", also der Stoff, der verschoenert werden soll. Motivauswahl. Achtung! Muss evtl gespiegelt werden! ZB Zahlen und Buchstaben.
2. Beide Stoffe glatt buegeln.
3. Auf den Applikationsstoff Buegelvlies aufbuegeln, das etwas groesser als das Motiv ist.
4. Motiv uebertragen, ausschneiden und nun den Applikationsstoff auf die "Leinwand" kleben (mit auswaschbarem Kleber) oder wenn man beidseitiges Klebevlies genommen hat: Papier abziehen, aufbuegeln.
5. Unter die "Leinwand" kommt nun Stickvlies (alternativ ein Blatt Kuechenrolle), darauf die Stoffe, unter die Nadel legen und los applizieren. Entweder mit dem eng eingestellten Zickzackstich oder (wenns ausfransen soll oder auch bei Jersey) Geradstich oder weiter Zickzack.
6. Die Maschine transportiert den Stoff von allein! Bitte nicht ziehen! Dann wirds wellig. Hoechstens ein winziges bisschen, wenn sie nicht voran kommt.
7. Stoff von der Nadel nehmen, Fadenenden abzwicken, Applikation bewundern, weiternaehen. ;-)
Kommentare und Kritik erwuenscht!

Mittwoch, 29. August 2012

Versprochen ist versprochen

Und wird auch nicht gebrochen! *pädagogischen Zeigefinger heb*

Die komplette Stoffmarkt-Stoffbeute gewaschen, von der Sonne getrocknet und zusammen gelegt.

Hach... Ich bin dann mal schnüffeln...


Montag, 27. August 2012

Stoffausbeute

Oh, meine Sucht wurde gestern für eine laaaaaaaaaaaange Zeit befriedigt...

Der Kinderwagen, der eigentlich als Babytransportmittel dient, war gestern das optimale Stofftransportfahrzeug. Leider haben wir davon kein richtiges Foto :( Aber dafür schicke Detailbilder

Stoffmarkt Potsdam

Wir waren gestern auf dem Stoffmarkt Potsdam. Es war HIMMLISCH :) Ich fühlte mich wie im Paradies, obwohl ich (wie immer) viel zu wenig Geld bei hatte und viel zu viele schöne Stoffe nicht kaufen konnte...

Frühmorgens um kurz nach 10 Uhr gings los mit dem Glühweinexpress.

Montag, 20. August 2012

Neue Woche, neues Outfit!

Ich darf euch meine Grosse in ihrem neuen Shirt praesentieren :-) Man merkt deutlich, sie wird groß... Sie hat die Stoffe selbst ausgesucht und sich somit bewusst für hellblau und türkis entschieden. Die Zeit der "Rosa Bonbons" ist wohl endgültig vorbei.

Sonntag, 19. August 2012

Voll coole Sporttasche

Der neuste "Auftrag" der Tochter hieß: "Mama, ich brauch noch ne Sporttasche fuer die Schule. Soll aber voll cool sein und ohne doofe Seitentaschen oder so. Naehst du mir bitte was? "
Aber natuerlich mein Kind!

Freitag, 17. August 2012

Bilderraetsel

Schaut mal, was ich heute NEU gekauft habe im Naehmaschinenladen um die Ecke.
Betonung liegt auf neu... Na, wer findet als erstes raus, was daran zum Schmunzeln ist?

Elefantenhosen werden immer beliebter

:-) Ich koennte jeden Abend so eine naehen. Wir lieben diesen Stoff und diese Elifantis mit Pailettenauge und Satinbandohren, -ruessel und -schwaenzle.

Dienstag, 14. August 2012

Handytaschen

Heute wurden sich vom Mann und der Großen Handytaschen gewünscht. Damit ab Montag (wenn Schule und Arbeit wieder los gehen) die digitalen Freunde auch ordentlich verpackt sind.

Sonntag, 12. August 2012

Mützen, überall Mützen!

Wir haben es endlich geschafft, einige meiner Nähwerke zu fotografieren und tadaaaaaaaaaaaaaa, da sind sie:

Ein Loop und eine Mütze fürs große Kind:

Freitag, 10. August 2012

Donnerstag, 9. August 2012

Mädchenträume

Ist dieser Rock nicht schick? Farbkombination und Applikation sind von der Trägerin selbst ausgesucht worden.

Dienstag, 7. August 2012

Handytasche mit Klett

Handytasche mit Klettverschluß

Die Große hat sich eine Handytasche gewünscht... Soll sie bekommen :)

Tochters Handy hat die Maße (gerundet): B*H 5cm*11cm. Irgendein Samsungteil ;) Sie möchte ihre Handytasche mit einem Klettverschluß schließen können, also wird eine Seite der Tasche länger. In diesem Fall ganze 10cm. Je Seite kommen 1cm Nahtzugabe hinzu und 1cm für den Bewegungsspielraum des Handys. Also werden 4cm mehr Breite und 4cm mehr Höhe benötigt.

 Zuschnitt Handytasche mit Klettverschluß 

Alle Teile sind schon MIT 1 cm Nahtzugabe und 1 cm Bewegungsspielraum je Seite!
- 2x 9cm*15cm (je einmal innen und einmal außen)
- 2x 9cm*25cm (je einmal innen und einmal außen)
- 1x 7cm*13cm (Volumenvlies)
- 1x 7cm*23cm (Volumenvlies)
- Klettverschluß 1x 5cm Flausch und 1x 7cm Haken (oder nach Wunsch)

Nähanleitung



Fotoanleitung Handytasche Klettverschluß



Die Zahlen in den Klammern stehen für die entsprechenden Fotos.

  1. Alle Teile je einmal aus Papier oder Pappe zuschneiden. Das sind dann die Schnittmusterteile (juhu!). Alternativ kann man natürlich auch nur mit Lineal vorzeichnen und dann mit Rollschneider / Schere zuschneiden. 
  2.  Stoffe bügeln (erleichtert das zuschneiden und verarbeiten ungemein). 
  3. (1, 2) Stoffe faltenlos  auf eine glatte Fläche legen, Schnittmusterteile auflegen, abzeichnen, ausschneiden. Im Stoffbruch zuschneiden ist möglich. (Dann 2cm Nahtzugabe abziehen auf der Seite des Stoffbruches!)
  4.  Zugeschnittene Stoffteile mit Zickzackstich versäubern (entfällt, wenn mit der Overlock genäht wird). 
  5. (3) Klettverschlußstreifen feststecken, mit Geradstich aufnähen. Ich habe die Flauschseite auf die Außenseite des kurzen Taschenteils genäht (von links nach rechts verlaufend) und die Hakenseite auf die Innenseite des langen Taschenteils (von oben nach unten). So ist die Tasche etwas größenvariabel. 
  6. Falls die Handytasche verziert werden soll ist JETZT die optimale Gelegenheit dazu. 
  7. (4a, 4b, 5)Nun die Teile rechts auf rechts zusammenlegen. Volumenvlies (oder Ersatzprodukt...) auflegen. Alles feststecken. Beim Volumenvlies darauf achten, dass es nicht an die Kanten gelegt wird sondern mittig platziert. 
  8. (6, 7) Offene Seiten (außer die beiden unteren Seiten) schließen. Geradstich reicht meist aus (alternativ Overlock). 
  9. (8, 9) Die beiden Taschenteile durch die untere Öffnung vorsichtig wenden. Offene Seiten ins Tascheninnere schlagen. Ecken ausarbeiten.
  10. (10, 11) Die beiden Taschenteile nun mit ihren (später) inneren Seiten aufeinander legen, noch einmal die Lage des Verschlußes testen und mit einem Zierstich (alternativ Geradstich) einmal komplett rundherum nähen. (Natürlich kann man die Tasche auch mit Schrägstreifen versäubern. Dann entfällt sogar das vorherige zusammen nähen.) 
  11. (12a-f) Anprobe :-) Passt alles? Ja! Juhuuuuu! 



Samstag, 4. August 2012

Yeah, mein Blog ist fertig

Wir stellen uns jetzt eine Preisverleihung vor... Der Preis für den besten Banner geht aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan: Erdbeers Lieblingsstücke :)

Ich danke meinen zahlreichen (hust) Fans und natürlich meinen Kinderchen und dem besten Mann der Welt!

*stehende Ovationen*